+++ News: Die Firma Calmags GmbH hat mit sofortiger Wirkung den Vertrieb von ausgesuchten Produkten für die kosmetische Anwednung der Firma Kraeber & Co GmbH übernommen. Der Verkauf für die Märkte USA, Kanada und Südamerika wird exklusiv in Zusammenarbeit mit der Firma Calmags GmbH getätigt. Speziell das Produkt Erythrulose befindet sich derzeit durch die Hilfe der Calmags GmbH auf den oben erwähnten Märkten im Vormarsch. +++

Natürliche Bräune durch Erythrulose

Neben dem deutlich gestiegenen Bewusstsein um die Gefahr der ultravioletten Strahlung, der man sich beim Sonnenbad aussetzt, besteht weiterhin der Wunsch nach einer natürlich braunen Haut. In der Folge gibt es einen deutlichen Trend hin zu Selbstbräunungsmitteln, die zu entsprechendem braunen Teint führen, ohne sich dem Risiko der UV-Strahlung aussetzen zu müssen.

Der natürliche Selbstbräunungs-Rohstoff Erythrulose zeigt neue Möglichkeiten bei der Herstellung ästhetischer, moderner Selbstbräuner. Der natürliche Zucker Erythrulose kommt in zahlreichen Pflanzen sowie verschiedenen Flechtenarten vor. Das in eigenen Anlagen am Standort Deutschland hergestellte, fermentativ gewonnene Produkt ist einfach und sicher in der Anwendung und zeichnet sich insbesondere im Vergleich zu dem bisher weit verbreiteten Dihydroxyaceton (DHA) durch viele positive Eigenschaften aus.

Seit vielen Jahren ist bekannt, dass bestimmte Ketozucker, wenn auf der Haut aufgetragen, zu einer Braunfärbung führen, die auf dessen Reaktion mit Aminosäuren, Peptiden oder Proteinen hin zu färbenden Maillard-Produkten zurückzuführen ist.

Bisher fand zu diesem Zweck das Dihydroxyaceton breite Verwendung, obwohl diese Substanz eine Reihe von Nachteilen im Rahmen der Formulierung sowie dem Gebrauch mit sich bringt. So ist seit längerem bekannt, dass DHA unter bestimmten Bedingungen neben weiteren Spaltprodukten auch Mengen an Formaldehyd sowie Ameisensäure freisetzen kann, was wiederum zu Hautirritationen führt. Des weiteren können diese Spaltprodukte in der Anwendung eine deutliche Verminderung des Bräunungseffektes bewirken.

Entsprechendes ist bei dem ebenfalls in Selbstbräunern eingesetzten Produkt Erythrulose in dieser Deutlichkeit nicht gegeben. Ursächlich hierfür ist vor allem, dass sich Erythrulose als stabilere Verbindung erweist, die gleichzeitig eine herabgesetzte Reaktivität gegenüber den Proteinen der Haut beinhaltet. Was als vermeintlicher Nachteil klingt, bietet in der Anwendung einen deutlichen Vorteil. Durch die sanfte und nachhaltige Reaktion der Erythrulose wird die Haut deutlich geschont, was zu einer verminderten Hautabschuppung, wie sie bei Anwendung des DHA resultiert, führt. In der Folge zeigt sich der Bräunungseffekt bei der Erythrulose im Vergleich zum DHA zeitlich zwar um einige Tage verschoben, hält dafür aber gleichzeitig deutlich länger an.

Die Haut ist bei Anwendung von Erythrulose zudem natürlicher und gleichmäßiger gefärbt. Im Gegensatz hierzu besteht bei der Anwendung von DHA die Gefahr der fleckigen Färbung, da sich Unterschiede der Mengen bei Auftragung auf die Haut viel stärker auswirken, als sie bei der allmählich einsetzenden Wirkung von Erythrulose zu verzeichnen sind.

Hinsichtlich der Stabilisierung von kosmetischen Produkten ist die Kontamination durch Mikroorganismen eine wesentliche Problematik. Dihydroxyaceton selbst stellt ein wichtiges Intermediat im Stoffwechsel vieler Mikroorganismen dar. Aus diesem Grunde sind DHA enthaltende Formulierungen prinzipiell einer entsprechenden Kontamination gut zugänglich und erfordern besonderes Augenmerk hinsichtlich der Konservierung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass DHA seit Jahrzehnten Selbstbräuner der Wahl war, jedoch eine Vielzahl von damit verbundenen Problemen erst im Rahmen spezieller Finesse der Formulierung vermindert werden konnten. Nunmehr jedoch steht mit Erythrulose eine echte Alternative zur Verfügung, die erstmals neue Wege hin zu einer natürlichen braunen Haut eröffnet. Dabei sollte jedoch unbedingt auf eine Kombination mit DHA, wie sie immer wieder propagiert wird, verzichtet werden, um oben beschriebene Problematiken zu vermeiden. Vielmehr offenbaren sich die Vorteile der Erythrulose erst bei ihrer alleiniger Anwendung, sofern ein Produkt mit nachfolgenden Merkmalen gewünscht ist:

  • signifikant niedrigere Freisetzung von hautirritierenden Spaltprodukten verglichen mit DHA
  • gleichmäßige, streifenfreie sanfte Bräunung mit einer an die Sonnenbräunung angelehnten Bräunungskinetik
  • gute Haftung und lang anhaltende Bräune bei gleichzeitig stark reduzierten Austrocknungseffekten verglichen mit DHA

Spezifikationen für diese Produkte finden Sie auf unserer Gesamtproduktliste

Seitenanfang
Bitte informieren Sie unseren , wenn Probleme mit dieser Seite auftreten.
Design & Service durch InWise® GmbH, D-25474 Ellerbek
Letzte Änderung am 27. November 2014.